Academy by herMoney

Clevere Finanztipps für Frauen ab 20

Endlich erwachsen!

Die letzte Prüfung ist bestanden, der erste Arbeitsvertrag unterschrieben. In dieser Lebensphase scheint alles möglich. Unschön daran ist nur: Sobald sie eigenes Geld verdienen, haben Frauen plötzlich auch höhere Kosten. Viele Privilegien aus Zeiten von Ausbildung und Studium sind nun Geschichte. Familienversicherungen zum Beispiel. Oder das Kindergeld für die Eltern. Und dann sind da natürlich noch die unzähligen Werbebriefe, die Berufseinsteigerinnen diverse, vermeintlich unentbehrliche Versicherungen schmackhaft machen oder komplexe Geldanlagen empfehlen wollen.

Was ist zu tun?

Bewahre Ruhe! Eine gute Finanzplanung braucht einen kühlen Kopf. Statt sich von selbsternannten Experten zu übereilten Vertragsschlüssen drängen zu lassen, hilft ein strukturiertes Konzept, um die Weichen zu stellen und die richtigen Prioritäten zu setzen.

Finanzielle Vorsorge für Frauen ab 20: So funktioniert’s

Nach dem grundsätzlichen Schema der Finanzplanung solltest du zunächst deine existenziellen Risiken absichern und dich dann mit dem Thema Altersvorsorge und Geldanlage auseinandersetzen.

Schritt 1:
Existenzrisiken
absichern
Schritt 2:
Altersversorgung
optimieren
Schritt 3:
Vermögen
aufbauen

Sichere dir jetzt dein Whitepaper!
Lade dir jetzt unser Whitepaper als PDF herunter

Autorin: Dr. Catrin Gesellensetter, freie Wirtschaftsjournalistin, ehemalige Ressortleiterin des Bereichs „Finanzen/Immobilien“ bei Focus Online