Newsletter

herMoney Newsletter

Registrieren Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie wieder die neuesten Tipps und Neuigkeiten für Ihr finanzielles Wohlergehen.

Jetzt Finanzwissen sichern

Werbung

Viele Verbraucher unterschätzen ihr Sparpotenzial im Alltag. Nach einer aktuellen Untersuchung des Fintechs Raisin verwendet jeder Bundesbürger rund 1,01 Euro pro Stunde für vermeidbare Ausgaben. Auf das Jahr gerechnet sind das mehr als 8.800 Euro pro Person. Dabei ist die größte vermeidbare Ausgabe das tägliche Essen in der Mittagspause – ein Kostenpunkt, der durch die Corona-Regelungen in diesem Jahr für die meisten sicherlich kleiner ausfallen wird. Zu normalen Zeiten kommen laut der Studie im Schnitt 3.927 Euro für den täglichen auswärtigen Business-Lunch zusammen – bei 249 Arbeitstagen sind das 15 Euro pro Tag.

Wer aufhört, zu rauchen, kann im Schnitt 3,25 Euro am Tag sparen – aufs Jahr gerechnet sind das immerhin 1.186 Euro. Ein großer Kostenpunkt für viele Deutsche ist außerdem der Umgang mit Lebensmitteln. Innerhalb eines Jahres landet noch genießbares oder verdorbenes Essen im Wert von 235 Euro in der Abfalltonne.

Sparen können viele Deutsche auch bei einem ungeliebten Thema: Der persönlichen Steuererklärung. Die durchschnittliche Steuererstattung liegt derzeit bei etwa 1.027 Euro.

Wenn du deine Ausgaben im neuen Jahr senken willst, schau doch mal in unsere Tipps zum Thema Vorsätze einhalten und Ziele erreichen – vielleicht kannst du mit dem eingesparten Geld im nächsten Jahr nebenbei deinen Notgroschen aufbauen oder dein Depot aufstocken.

Werbung

 

Beitrag teilen: