Newsletter

herMoney Newsletter

Registrieren Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie wieder die neuesten Tipps und Neuigkeiten für Ihr finanzielles Wohlergehen.

Jetzt Finanzwissen sichern

Seitdem wir uns im Lockdown befinden, bewegen wir uns mehr, schlafen besser und essen gesünder. Sind das nicht super Neuigkeiten? Zu diesem Ergebnis kommt das Unternehmen Fitbit in einer aktuellen Analyse. Die Studie ergab, dass 54 Prozent der Befragten ihrer Gesundheit seit Aufkommen des Coronavirus mehr Bedeutung beimessen und verstärkt auf ausreichend Schlaf und Bewegung sowie eine ausgewogene Ernährung achten. Sollte der Trend langfristig anhalten, könnte das tatsächlich mal ein positives Ergebnis der Pandemie sein.

Allerdings sieht es eben auch nicht nur rosig aus in diesen Zeiten. Viele kennen das Problem sicherlich von sich selbst: Corona erhöht auch unser Stresslevel enorm. Die Studie zeigt, dass 42 Prozent der Befragten Personen seit der Pandemie stärker gestresst sind. Und das wirkt sich natürlich auch auf den allgemeinen Gesundheitszustand aus. Gerade Frauen leiden laut der Analyse stärker unter vermehrtem Stress, was kein Wunder ist: Homeoffice, Kinderbetreuung, die Grenzen zwischen Arbeits- und Freizeit verschwimmen… Umso wichtiger, sich Auszeiten zu nehmen, wann immer es geht. Und dafür zu sorgen, dass frau auch in Krisenzeiten wie diesen finanziell gut aufgestellt ist. Hilfreiche Tipps findest Du beispielsweise in unserem herMoney-Bereich „Anlage & Vorsorge“

 

Hier bewerten
[Total: 0 Durchschnitt: 0]
Beitrag teilen: