Newsletter

herMoney Newsletter

Registrieren Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nie wieder die neuesten Tipps und Neuigkeiten für Ihr finanzielles Wohlergehen.

Jetzt Finanzwissen sichern

Werbung

Die Erfolgsgeschichte, die mittlerweile über zwei Milliarden Euro Anlegergeld angezogen hat, beginnt vor knapp zehn Jahren mit 20 Millionen Euro Startkapital.

Das Konzept: Der vermögensverwaltende Mischfonds kombiniert und optimiert die zwei wichtigsten Einnahmequellen, die es außerhalb der Kursgewinne an den Wertpapiermärkten gibt: Dividenden oder Aktienrückkäufe und Anleihezinsen von Emittenten mit belastbaren Cashflows. Mittlerweile ist das Fondsvolumen auf knapp 2,2 Milliarden Euro (per 31.12.2020) angewachsen. Ein Beweis für den Erfolg der Strategie.

Werbung

„Verluste so gering wie möglich halten“


Um Kapitalschwankungen zu vermindern, ist dauerhaft mindestens die Hälfte des Fondsvermögens in Anleihen angelegt, die Aktienquote demnach auf 50 Prozent begrenzt. Währungsrisiken werden je nach Marktlage abgesichert oder aktiv genutzt. Dazu kommt als Strategiebaustein: Das eingegangene Risiko muss unabhängig von der Marktverfassung in engen Grenzen bleiben. „Wir setzen alles daran, die Verluste so gering wie möglich zu halten und gehen daher nur Risiken ein, die wir für vertretbar halten“, sagt Ehrhardt im Interesse seiner Anleger.

Seine engagierten Ziele hat der Fonds auch in 2020 erreicht. Der „DJE – Zins & Dividende“ lag da fast vier Prozent im Plus, sein Kurs büßte in der schwierigen Phase von Mitte Februar bis Mitte März deutlich weniger ein als die meisten Konkurrenzprodukte. „Unser Maximum Drawdown war mit 12,49 Prozent relativ klein“, berichtet Ehrhardt zufrieden. Die temporären DAX-Verluste seien mehr als dreimal so hoch ausgefallen. Die Nerven der DJE-Zeichner wurden also wenig belastet, das Produkt aufgrund seiner verlässlichen Rendite bei wenig Risiko auf die €uro-FondsNote 1 hochgestuft. Fondsmanager Dr. Jan Ehrhardt ist aktuell zudem für sein umsichtiges Fondsmanagement mit der Bestnote AAA von Citywire ausgezeichnet worden.

Die effiziente Übertragung von Wertgewinnen ins Portfolio der Anleger demonstriert seit fast zehn Jahren der Mischfonds DJE – Zins & Dividende. Bisher hat es Fondsmanager Dr. Jan Ehrhardt immer geschafft, die in Aussicht gestellten 2,5 Prozent Ausschüttung p.a. zu erreichen. Das gilt auch für das schwierige Jahr 2020, in dem zahlreiche Unternehmen eine zurückhaltendere Dividendenpolitik eingeschlagen haben.

Aktiv und flexibel


Der Stabilitätsanker ist ein aktives Management, das schnell reagiert und flexibel zwischen zwei Standbeinen wechselt. Der Aktienanteil ist dabei der effektivste Hebel, ihn hatte Jan Ehrhardt schon zur Monatswende Februar/März vehement herumgeworfen. Vorübergehend waren nur noch 25 Prozent in dividendenstarke Aktien investiert. „So wenig wie noch nie“, sagt der Fondsmanager, der bereits Mitte März wieder Gas geben konnte. „Da hatte der DAX dasselbe Kurs-Buchwert-Niveau erreicht wie in der Finanzkrise 2008/09“, erklärt er. „Wir fingen daher an, unsere Absicherungen aufzulösen.“ Aktuell liegt der Fonds mit 48,6 Prozent Aktienquote bereits wieder voll im Wind.

Weitere Infos rund um den Fonds findest Du auf unserer Landing Page: www.dje.de/zins-und-dividende

 

Dr. Jan Ehrhardt ist stellv. Vorstandsvorsitzender der DJE Kapital AG und zuständig für das Research & Portfoliomanagement und die individuelle Vermögensverwaltung. Zudem verantwortet er u.a. die Fonds DJE – Zins & Dividende sowie DJE – Dividende & Substanz. Bevor er in die DJE Kapital AG eintrat, war er für eine Schweizer Bank in New York tätig. Dr. Jan Ehrhardt studierte an der Universität St. Gallen und promovierte an der Universität Würzburg.

 

Performance-Grafik zu Fonds-Kurzporträt

Quelle: DJE Kapital AG, Bloomberg. Stand: 18.12.2020. Die dargestellten Grafiken und Tabellen zur Wertentwicklung beruhen auf eigenen Berechnungen und wurden nach der BVI-Methode berechnet und veranschaulichen die Entwicklung in der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können davon positiv wie negativ abweichen. Die Bruttowertentwicklung (BVI Methode) berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten (z.B. die Verwaltungsvergütung), die Nettowertentwicklung zusätzlich den Ausgabeaufschlag. Weitere Kosten können auf Kundenebene individuell anfallen (z.B. Depotgebühren, Provisionen und andere Entgelte). Angaben zu der Entwicklung in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Wertentwicklungen.

Tabelle zu Fonds-Kurzporträt

DJE – Zins & Dividende PA (EUR)
ISIN / WKN LU055316473 / A1C7Y8
Kategorie Mischfonds ausgewogen
Ertragsverwendung Ausschüttend
Auflage 10.02.2011
Fondsvolumen (Mrd. Euro) 2,18
Wertentwicklung über 1/3/5 J. / seit Auflage in % 4,27 / 10,11 / 20,51 / 70,39
Maximum Drawdown (1 J.) in % -12,49

Quelle: DJE Kapital AG. Stand: 17.12.2020

Unternehmen und Kontakt

DJE Kapital AG

Die DJE Kapital AG stützt sich auf über 45 Jahre Erfahrung in der Vermögensverwaltung und ist heute einer der größten bankenunabhängigen Finanzdienstleister im deutschsprachigen Raum. Die Anlagestrategie, sowohl im Aktien- als auch im Rentenbereich, beruht auf der eigens entwickelten FMM-Methode, der eine systematische Analyse fundamentaler, monetärer und markttechnischer Indikatoren zugrunde liegt. DJE folgt bei der Wertpapierauswahl Nachhaltigkeitskriterien und gehört zu den Unterzeichnern der „Prinzipien für verantwortungsvolles Investieren“ der Vereinten Nationen.

Rechtliche Hinweise

Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Langfristige Erfahrungen und Auszeichnungen garantieren keinen Anlageerfolg. Wertpapiere unterliegen marktbedingten Kursschwankungen, die möglicherweise nicht durch das aktive Management des Vermögensverwalters oder des Anlageberaters ausgeglichen werden können. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Alle Angaben sind mit Sorgfalt und nach bestem Wissen entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Weitere Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie auf der Webseite www.dje.de. Der Verkaufsprospekt und weitere Informationen sind in deutscher Sprache kostenlos bei der DJE Investment S.A. oder unter www.dje.de erhältlich. Verwaltungsgesellschaft der Fonds ist die DJE Investment S.A. Vertriebsstelle ist die DJE Kapital AG.

 

Werbung

Beitrag teilen: