How to Portfolio

Du willst nicht nur deinen Alltag, sondern auch deine Geldanlagen nachhaltig gestalten? Dann entscheide dich für den dunkelgrünen Fonds der UmweltBank – den UmweltSpektrum Mix. Mit dem Kauf des Fonds investierst du ausschließlich in Werte, die eine lebenswerte Welt schaffen.

Was ist eigentlich eine nachhaltige Geldanlage und woran erkenne ich sie?

Die neue EU-Offenlegungsverordnung lässt Anlegerinnen ab sofort sehr schnell erkennen, ob ein Fonds lediglich Greenwashing betreibt oder tatsächlich hält, was er verspricht. Der erste eigene Fonds der UmweltBank – der UmweltSpektrum Mix qualifiziert sich nach dieser Verordnung als dunkelgrüner Fonds.

Das Interesse an grünen und ethischen Investments wächst rasant. Doch es gibt keine verbindlichen Standards, was Nachhaltigkeit bei Finanzprodukten bedeutet. Anlegerinnen müssen sich daher selbst informieren.

 Auswahl von wirklich grünen Produkten wird erleichtert

Seit dem 10. März 2021 müssen Fondsgesellschaften auf Grundlage der EU-Offenlegungsverordnung aufklären, wie nachhaltig ihre Produkte sind. Ziel ist es, dass Anlegerinnen mehr Transparenz bei der Fondsauswahl haben und so gezielt Greenwashing-Produkte vermeiden können.

Daher werden Investmentfonds ab sofort in drei Produktkategorien unterteilt:

UmweltSpektrum Mix: Dunkelgrüner Fonds gemäß Artikel 9

Mit dem ersten Fonds unter der Marke UmweltSpektrum initiierte die UmweltBank einen nachhaltigen Mischfonds ohne Kompromisse, der sich als sogenanntes Artikel 9-Produkt qualifiziert: Der Fonds erfüllt die Anforderungen, die die EU in ihrer Offenlegungsverordnung an nachhaltige Geldanlagen stellt. Er schließt nicht nur Unternehmen mit negativer Auswirkung auf die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen aus, sondern leistet einen positiven Beitrag zu ihnen. Damit grenzt sich der UmweltSpektrum Mix deutlich von konventionellen und sogenannten hellgrünen Fonds ab.

Ausgezeichnete Nachhaltigkeit

Keine leeren Versprechen: Der dynamische Mischfonds mit dem Fokus auf Europa vereint die ökologischen und sozialen Ziele der UN, indem er in grüne Aktien und Anleihen investiert. In unabhängigen Tests konnten Transparenz, Auswahlprozess und Nachhaltigkeitseffekte des UmweltSpektrum Mix überzeugen.

Erst informieren, dann investieren

Wie bei allen Aspekten der Geldanlage gilt auch beim Thema Nachhaltigkeit: Investorinnen sollten sich umfassend selbst informieren, bevor sie Geld anlegen – und dabei Fonds und Anbietende identifizieren, die ihre Anlagekriterien transparent und verständlich zur Verfügung stellen. Nur so lässt sich sicherstellen, dass dein Geld auch wirklich eine nachhaltige Wirkung hat.

Jetzt nachhaltig und ausgewogen investieren!

Der UmweltSpektrum Mix ist so nachhaltig wie die UmweltBank – und qualifiziert sich als dunkelgrüner Fonds. Getreu dem Motto: Zukunft gestalten.

 

Risikohinweis

Der Kurs der Fondsanteile unterliegt Schwankungen und kann – vor allem bei einer negativen Wirtschafts- oder Börsenentwicklung – auch dauerhaft und sehr deutlich unter dem Kaufkurs liegen. Der Fonds ist nicht geeignet für Anleger_innen, die eine risikolose Anlage anstreben oder die ihr Geld innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren aus dem Fonds wieder zurückziehen wollen.

Bildrechte: Beautiful happy woman: Getty Images, filadendron