Academy by herMoney

#52 Geld verändert die Welt: Was nachhaltige Banken anders machen

Podcast #52

Wenn du 1.000 Euro auf deinem Girokonto hast und zu einer nachhaltigen Bank wechselst, sparst du 200 Kilogramm CO2 pro Jahr. Wie das funktioniert, erklärt Florian Koss von der Triodos Bank. Grüne Banken verzichten einerseits darauf, dein Geld in fossile Energien und Rüstung zu stecken. Andererseits investieren sie es gerne in soziale Projekte. Mit einer nachhaltigen Geldanlage hast du nicht nur eine monetäre, sondern auch eine soziale und ökologische Rendite, die du bei manchen Öko-Banken sogar ausrechnen kannst. Zwar schreiben sich auch immer mehr konventionelle Banken „Nachhaltigkeit“ auf die Fahnen, aber Florian Koss erklärt, was das wirklich bedeutet. Einen Vergleich nachhaltiger Banken findest du hier.

Dieser Podcast ist gesponsert von der Triodos Bank N.V. Deutschland

Diese Episode kannst du auch über Spotify, iTunes, Deezer und Google Podcasts hören.

Listen on Spotify
Listen on iTunes
Listen on Deezer
Listen on Google Podcasts

Disclaimer: Aktien, Fonds und ETFs unterliegen Kursschwankungen; damit sind Kursverluste möglich. Bei Wertpapieren, die nicht in Euro notieren, sind zudem Währungsverluste möglich. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die Zukunft. Die Auswahl der Wertpapiere und sonstigen Finanzinstrumente dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Kaufempfehlung dar.



Dir gefällt, was du hörst? Der herMoney Talk

Frauen, die sich um ihr Geld kümmern, tun etwas für ihre finanzielle Unabhängigkeit. Wie lege ich Geld für meine Kinder an, spare für meine eigenen Träume und schütze mich vor Altersarmut? Wie geht Geld in der Liebe und wie mache ich Karriere? herMoney-Gründerin Anne Connelly, langjährige Top-Managerin der Fondsbranche, spricht mit Expert*innen über die wichtigsten Finanzfragen von Frauen.

Alle Episoden