#55 Vermeide diese 5 Fehler vor dem Investieren

herMoney 1×1: Finanzen einfach erklärt

Podcast #55

Nach zwei Jahren und 55 Folgen herMoney 1×1, fassen Saskia und Simin ihr geballtes Wissen noch einmal für dich zusammen. Sie haben die fünf wichtigsten Tipps zusammengetragen, die du vor dem Investieren unbedingt beachten solltest.

Viel Spaß beim Hören!

Unseren Podcast kannst du über Spotify, iTunes, Deezer und Google Podcasts abonnieren.

Listen on Spotify Listen on iTunes Listen on Deezer Listen on Google Podcasts

Hier findest du das herMoney-Haushaltsbuch.

Zusammenfassung der Podcastfolge

In der Podcastfolge reflektieren Saskia und Simin über die wichtigsten Erkenntnisse aus zwei Jahren herMoney 1×1. Die Episode hebt fünf entscheidende Fehler beim Investieren hervor:

1. Fehler: Keine Bestandsaufnahme: Bevor man mit dem Investieren beginnt, ist es entscheidend, eine umfassende persönliche Finanzbestandsaufnahme durchzuführen. Ein Haushaltsbuch sollte etwa drei Monate lang geführt werden, um realistisch einschätzen zu können, wie viel Geld zum Investieren zur Verfügung steht. Empfohlen wird zudem die Berechnung der Rentenlücke, um zu ermitteln, wie viel investiert werden muss, um diese zu schließen.

2. Fehler: Existenzrisiken nicht abgesichert: Ein zentraler Punkt ist die Absicherung gegen existenzielle Risiken. Vor dem Investieren sollten negative Schulden, wie Konsumkredite oder Dispositionskredite, abgebaut werden. Zudem wird empfohlen, einen Notgroschen für 3 bis 12 Monate Lebenshaltungskosten auf einem gut verzinsten Tagesgeldkonto anzulegen. Wesentliche Versicherungen wie Kranken- und Haftpflichtversicherung sowie eine Berufsunfähigkeitsversicherung werden ebenfalls betont.

3. Fehler: Du investierst ohne Strategie: Die Moderatorinnen weisen darauf hin, dass Vermögensaufbau eine Rendite erfordert, die höher ist als die Inflation. Die verschiedenen Möglichkeiten der Geldanlage sollten je nach Zielen und Bedürfnissen genutzt werden. Das magische Dreieck der Geldanlage mit den Zielen Rentabilität, Sicherheit und Verfügbarkeit wird erneut in Erinnerung gerufen.

4. Fehler: Du steigst aus Unwissenheit aus: Der Podcast betont, dass Ausstiege aus Unwissenheit zu schlechten Entscheidungen führen können, insbesondere bei Marktvolatilität. Es wird geraten, bei der ursprünglichen Strategie zu bleiben und nicht panisch auf Marktschwankungen zu reagieren.

5. Fehler: Du fängst nie an: Der größte Fehler sei jener, sich nicht um die eigenen Finanzen zu kümmern und nie mit dem Investieren zu beginnen. Simin und Saskia empfehlen, Wissen anzueignen, eine Strategie zu entwickeln und dieser treu zu bleiben.

Abschließend verabschieden sich Saskia und Simin von ihrem Podcast “herMoney 1×1”. Saskia wird vorerst aus dem Team aussteigen. Die Hörerinnen werden auf den “herMoney Talk“-Podcast von Anne Connelly für weitere Finanzthemen verwiesen. Auch das herMoney-Buch “Dein Money 1×1: Der Finanzguide für Frauen” dient als tolle Zusammenfassung aus zwei Jahren “herMoney 1×1”.

Disclaimer: Aktien, Fonds und ETFs unterliegen Kursschwankungen; damit sind Kursverluste möglich. Bei Wertpapieren, die nicht in Euro notieren, sind zudem Währungsverluste möglich. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die Zukunft. Die Auswahl der Wertpapiere und sonstigen Finanzinstrumente dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Kaufempfehlung dar.